Auswandern nach Belgrad

Serbien-Montenegro (incl. Kosovo polje [Amselfeld, Feld der Amsel] und Metochien), Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien. (Former Republic of Jugoslavija Macedonia.)

Moderatoren: Schwabenpower, Moderatoren

Moskau
Beiträge: 2
Registriert: Mo Apr 11, 2016 10:55 am

Auswandern nach Belgrad

Beitrag: #58775 Moskau
Mo Apr 11, 2016 11:00 am

Hallöchen,


da ich Serbokroatisch spreche, es aber nochmal auffrischen muß und weiß dass ich im Rentenalter mich hier in Deutschland auf Armut gefaßt machen muß, erwäge ich evtl. nach Belgrad auszuwandern.

Wie sind denn dort die Lebenshaltungskosten im Vgl. zu Deutschland? Kann man eigentlich wenn man in Belgrad lebt und eine kärgliche Altersrente bekommt, Sozialhilfe als Deutscher im Ausland beziehen? Peinliche Frage.Wie teuer sind denn dort die Appartments?

Ich sehe derzeit in Deutschland keine Perspektiven für mich da ich eine kärgliche Erwerbsminderungsrente beziehe.

Serbisch liebe ich ja als Sprache.Ich weiß ich stelle merkwürdige Fragen.

Danke erstmal für eure Feedbacks.

Lepi pozdravi

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #58781 Siggi!
Sa Apr 16, 2016 10:03 pm

Hallo,

Wenn Du auf serbokroatisch im Netz suchst (sorry, ich kann diese Sprache nicht), bekommst Du dann keine Antworten auf Deine Frage bzgl. Appartements.

Bzgl. Lebenshaltungskosten:
https://www.laenderdaten.info/lebenshaltungskosten.php
Für EU Länder:
https://ec.europa.eu/eures/main.jsp?cou ... parentId=0

Wenn es günstig sein soll, ist in der EU Bulgarien wohl nicht zu unterbieten.

Gruß
Siggi

Schneddel
Beiträge: 16
Registriert: Mi Aug 05, 2015 12:46 pm
Wohnort: Pirot/Serbien

Hallo

Beitrag: #58997 Schneddel
Do Jun 16, 2016 2:51 pm

wir leben hier seit 6 Jahren, wenn Du Fragen hast melde Dich ruhig.

Gruß Uwe


Zurück zu „FRY ehemaliges Jugoslawien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast