Zum Freund nach Österreich

naja, auch ein Sonnenland, aber doch nicht so richtig, oder?

Moderator: Moderatoren

Tiggl
Beiträge: 1
Registriert: Mo Apr 18, 2016 9:44 pm

Zum Freund nach Österreich

Beitrag: #58789 Tiggl
Mo Apr 18, 2016 10:07 pm

Hallo ihr, erst mal Danke schön für die vielen Infos hier im Forum.

Erst einmal zu meiner Situation:

Seit ein paar Monaten bin ich fertig mit meinem Studium und nun auf der Suche nach einen Job in Innsbruck (mein Freund arbeitet und lebt dort). Leider zieht sich das ganze etwas und ich würde gerne offiziell in Innsbruck bei meinem Freund wohnen. Wenn ich das richtig verstehe, könnte ich auf kosten meines Freundes in Österreich leben aber müsste mich selbst Versichern (ca. 400 Euro pro Monat), was ich jedoch sehr teuer finde und meinem Freund nicht noch extra zumuten will. Ich kann mich nur bei meinem Freund mitversichern wenn ich die letzten 6 Monate mit ihm zusammen gewohnt habe. Leider ist das genau die Zeit in der wir gerade mal nicht zusammen gewohnt haben, weil ich meine Abschlussarbeit in einer anderen Stadt gemacht habe (die 4-5 Jahr davor schon).

Da ich bei meinen Eltern in München wohne ist der Weg zum Glück nicht so weit und ich verbringe natürlich jetzt schon die meiste Zeit bei meinem Freund in Innsbruck. Jedoch würde ich die Zeit bis ich einen "richtigen Job" in meiner Branche finde gerne sinnvoller nutzen als nur "rumzusitzen". In Innsbruck entweder Tagesjobs annehmen oder gemeinnützig arbeiten.

Kann mir da jemand vlt. einen Tip geben ob das möglich ist ohne dass wir sofort heiraten (würden dafür gerne beide einen Job haben und ein bissl was angesparrt haben).

So wie ich das sehe ist mein größtes Problem die Krankenkasse, die jedoch für geringfügig Beschäftigte nur 60 Euro wären. Ich denke aber kaum dass ich einen 400 Euro Job bekomme wenn ich mit Masterabschluss ankomme (da ist ja klar das ich auf kurz oder lang was besseres suche)

Hoffe jemand hat vlt. einen Tip... oder weis ob man auch als "Tourist" kurze Jobs bzw. gemeinnützig Arbeiten kann. (Darf offiziel von der dt. Krankenkasse aus auch nur 6 Wochen in Österreich am Stück Urlaub machen.)

Danke schon mal!!!

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast